Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

   Alles   was      existiert                     schwingt und  

          folgt der   Resonanz

© Hans Cousto

 

Klangschalen mit Planetentönen

Was bedeutet das?

Unser Sonnensystem besteht aus den Planeten

Mars   Venus   Erde   Merkur   Jupiter   Saturn   Uranus   Neptun   Pluto.

Alle meine Schalen wurden mit der Technik des Schweizer Mathematiker  und Musikforscher Hans Cousto  berechnet.   Er entdeckte 1978 den Zusammenhang aller Schwingungen, in dem er das in der Musik grundlegende Resonanzgesetz der Oktave über den Hör- und Rhythmusbereich hinaus auf alle Schwingungsbereiche anwendete.

 

Somit ergibt sich folgendes:

- Die Mars Schale schwingt auf der gleichen Frequenz des Planeten   Mars

- Die Venus Schale schwingt auf der gleichen Frequenz des Planeten Venus

- Die Erde Schale oder Tageston Schale schwingt auf der gleichen Frequenz unseres Planeten Erde usw.

Jedes einzelne Chakra (Energierad)  schwingt ebenso auf seiner eigenen Frequenz.

Das Basis-Chakra schwingt und verbindet sich mit der Erdenenergie.                = Erden Schale

Das Nabel-Chakra schwingt und verbindet sich mit der Mondenergie.               = Mond Schale

Das Solarplexus-Chakra schwingt und verbindet sich mit der Sonnenenergie.  = Sonnen Schale   usw.

Fazit: Die Frequenzen und Töne die in unserem Sonnensystem schwingen, schwingen auch in uns selbst.

Wir sind Eins mit dem Universum.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?